Sternenfotografie Dr. Hager

Aktuelle Veranstaltungen


Die drei Keplerschen Gesetze


Termin:                1.2.2018, 19 Uhr

Ort:                       AEC - Deep Space LIVE

Dieses Mal lade ich BesucherInnen von Deep Space LIVE ein zu einer faszinierenden 3-D-Reise ins Weltall. Im Mittelpunkt stehen die drei Keplerschen Gesetze, die Grundgesetze der Planetenbewegungen, die auf anschauliche Weise anhand eines maßstabgetreuen 3-D-Modells des Universums, mit 16 x 9 Meter großen Projektionen auf Wand und Boden, vermittelt werden. 



Astronomie für AstrologInnen: Der faszinierende Kosmos als Grundlage einer fundierten und lebendigen Horoskoperstellung"

Dieses Seminar setzt vor allem auf Anschaulichkeit und ist praxisorientiert aufgebaut.

Termin:               16.3. und 17.3.2018

Ort:                       Jahnstrasse 10; 4040 Linz; 1. Stock

Teilnehmen kann jede(r), die oder der Interesse hat, Vorkenntnisse sind nicht nötig! 
Nähere Informationen bitte über office@stargazer-observatory.com anfordern!

Mein Credo lautet: Profundes Wissen ist die Grundlage für Seriosität. Und seriöses Arbeiten verlangt nach profundem Wissen. Deshalb erwartet die Teilnehmer ein ambitioniertes Programm, das aber sicherlich eine Bereicherung sein wird.

Inhalte des Seminars werden sein:

  1. Kultur/Geschichtlicher Überblick über die Sternenkunde an sich: Seit wann, warum und vor allem wie betreiben wir Astronomie?
    (Das wird ein multimedialer Vortrag mit hochauflösenden Bildern, Videos und Animationen mit Musik - Infotainment zum eleganten Einstieg)

  2. Physischer Aufbau des Sonnensystems, der Milchstraße und des Universums
    (Die naturwissenschaftlichen wichtigsten Hardfacts, die es braucht, um sich ein Bild von der Sternenwelt zu machen - mit qualitativem Überblick der Dimensionen, auf die wir uns einlassen.)

  3. Klärung von wichtigen astronomischen Begriffen wie z.B. Aspekte aus astronomischer Sicht, Sternzeit, Tagbogen, Deklination, Ekliptik, Unterscheidung Tierkreis- und Sternzeichen in Bezug auf die Präzession und das plantonische Jahr; die Jahreszeiten, uvm.
    (Zur Vermeidung von häufigen Missverständnissen, die zu unnötigen Konflikten führen)

  4. Herleitung der Grundlagen zur Erstellung eines Kosmogrammes
    (Das astronomische Kartografierungssystem und das Kalenderwesen an sich. Was sind Häusersysteme, welche gibt es, und warum? Welches ist "das richtige" Häusersystem?)

  5. Ethik und Aussagegrenzen in der exoterischen und esoterischen Naturwissenschaft

  6. Praktikum (Je nach Wetter entweder 16.3. oder 17.3.):
    Sterngucken in meiner professionellen Sternwarte.
    Das Erkennen der Planeten am Sternenhimmel mit freiem Auge sowie das Aufsuchen mit einem Teleskop.
    Astronomische einfache Navigation (Himmelsrichtung verlässlich bestimmen; Sternzeichen von Tierkreiszeichen unterscheiden)
    Das Erleben der Aspekte am Nachthimmel (Wie sehen z.B. 5° Konjunktion eigentlich tatsächlich aus?)